Computertisch

Der Computertisch wurde speziell für beengte Verhältnisse konstruiert. Das Möbelstück ist gerade einen Meter breit und 60cm tief. Die Tischplatte lässt sich für ergonomischeres Arbeiten um ca. 20cm herausziehen, so dass man auf eine für Standardschreibtische übliche Gesamttiefe von 80cm kommt. Zwei Schubladen bieten Raum für Schreibutensilien. Der Monitor findet auf einem 30cm tiefen Podest darüber Platz.
Eine Sperrmechanik erlaubt, die Tischplatte im eingeschobenen und ausgezogenen Zustand zu arretieren. Die Sperrklinken bestehen aus 10mm VA-Rundstäben, die über Spiralfedern aus den Holzblöcken gedrückt werden.
Die Sperrklinken greifen vor bzw. hinter eine Gleitpplatte aus Resopal und halten die Tischplatte so in Position.
Über eine simple Zugmechanik können die Sperrklinken zurückgezogen und so die Arretierung gelöst werden.
Der Griff zum Lösen der Arretierung.
Der Tisch mit herausgezogener Platte. Die Schubladen öffnen sich per Fingerdruck auf die Frontplatte (Push To Open).
Der Rechner steht auf einer eigenen Ablage. Die Löcher dienen als Kabelführung.